Spielbericht ESV – FCD 1:0

In diesem Spiel war Pfeffer und eine weitere Überraschung lag in der Luft, aber es sollte an diesem Tag nicht sein. Dynamo war bissig, aber nicht zwingend genug. In der 1. Halbzeit musste der FCD früh zwei Wechsel vornehmen, da die beiden Offensivkräfte Fabian Becker und Marc Seidel nicht weiter spielen konnten. Alle legten sich aber so richtig ins Zeug, so dass das 0:0 zur Halbzeit in Ordnung war.

Im zweiten Durchgang konnte Dynamo einige gute Angriffe vortragen, die leider nicht von Erfolg gekrönt waren. Mitte der 2. Halbzeit konnten die Gastgeber dann das 1:0 erzielen. Der FCD gab nie auf und drängte den ESV immer wieder in die eigenen Hälfte und versuchte Alles, um den Ausgleich zu erzielen. Dies sollte an diesem Tag aber einfach nicht gelingen, obwohl die Möglichkeiten dazu gegeben waren.