Punktspiel TuS Hohnstorf II – FCD 2:2

Wer auf dem Platz nicht zeigt, dass man gewinnen will, der holt auch keine 3 Punkte…..

 

Die Ansprache vor dem Spiel war klar: Von Beginn an Druck aufbauen, das Spiel bestimmen und ein paar Tore vorlegen. In der gesamten 1. Halbzeit war davon allerdings nichts zu spüren. Die Gastgeber gingen mit ihrer ersten gefährlichen Situation in Führung – eine Einzelaktion, bei der ein Hohnstorfer die halbe Abwehr allein umkurvte – das war die 12. Minute. Auch im weiteren Verlauf durfte sich Dynamo bei Hohnstorf bedanken, dass die Stürmer eine Chance nach der anderen versiebten. So ging es nur mit einem 0:1 in die Pause.

Im 2. Durchgang sah das dann von Beginn an besser aus. Der FCD drückte und wollte den Ausgleich. Der gelang dann in der 55. Minute durch unseren Kapitän Sascha Meyer. Ein straffer Schuss von der Strafraumgrenze landete in den Maschen. Auch in den Folgeminuten machte das Spiel kurzzeitig Spass. Dynamo wollte mehr und in der 59. Minute lenkte ein Hohstorfer die Kugel selbst in Netz. Nun versäumte Dynamo es, den Sack zuzumachen. Diverse Möglichkeiten gab es in der Folgezeit. Allerdings war die Dynamoabwehr an diesem Tag nicht immer auf der Höhe und so ergaben sich diverse Möglichkeiten für Hohnstorf – eine davon wurde dann in der 81. Minute auch zum Ausgleich genutzt. Beide Teams wollten nun den Dreier unbedingt, wobei sicherlich von der Anzahl der Chancen und vom Spielverlauf her die Hohnstorfer die 3 Punkte etwas mehr verdient hätten…..

Für Dynamo war der Auftritt letztendlich unbefriedigend, denn alle wollten mehr, aber es wurde halt nicht auf dem Platz gezeigt.