Punktspiel TuS Erbstorf – FCD 4:2

Nach gutem Start am Ende doch verloren….

Schade – hier war heute mehr drin. Der Favorit für diese Begegnung war ganz klar Erbstorf, aber Dynamo ging mit einer guten kämpferischen Einstellung in das Spiel und passte sich dem Wetter auch gut an. Der FCD verteidigte von Beginn an gut und in der 10. Minute schoss Julian Krosta scharf aufs Tor und Daniel Ahrens konnte verwandeln. Als 2 Minuten später wieder Daniel Ahrens mit einem Lupfer über den Torwart das 0:2 erzielte, lag eine Überraschung in der Luft. Erbstorf kam im weiteren Spielverlauf auf und erarbeitete sich zum Ende der 1. Halbzeit dann ein leichtes optisches Übergewicht, aber die Dynamoabwehr hielt und brachte das Ergebnis bis in die Halbzeitpause.

Im 2. Durchgang konnte Dynamo bis zur 67. Minute gegenhalten, dann fiel das 1:2. Die Erbstorfer gingen nun bissiger ins Spiel und bei Dynamo schienen die Kräfte zu schwinden. In der 76. Minute fiel das 2:2 und drei Minuten später musste Ron Leupold mit gelb rot vom Platz. Eine Minute später fiel das 3:2. Dynamo gab aber nicht auf und warf in den letzten Minuten alles nach vorn, aber mehr als ein Pfostentreffer sprang nicht heraus. Die Gastgeber konnten in der Nachspielzeit noch das 4:2 erzielen, aber das war letztendlich auch egal.

Fazit: Wieder gut gekämpft, aber nichts zählbares mitgenommen.