Punktspiel TuS Bleckede II – FCD 0:2

ein schweres Stück Arbeit bis zum Sieg….

Für Trainer, Betreuer und Auswechselspieler war es nicht ganz einfach, von Außen dieses Spiel zu genießen. Viel Stückwerk, Unkonzentriertheiten und viel zu wenig Zug zum Tor waren über weite Teile des Spiels zu registrieren. Optisch war Dynamo den Gastgebern überlegen, aber der FCD machte einfach zu wenig draus. Fast hätte man kurz vor der Halbzeitpause noch das 1:0 gefangen, aber der Ball knallte gegen das Lattenkreuz. So stand es 0:0 zur Halbzeit.

Im 2. Durchgang änderte sich das Bild lange nicht. Es war teilweise von Außen zum Verzweifeln. In der 76. Minute dann doch die Erlösung – Khadar Ahmed brachte den Ball Richtung Tor und von der Lattenkante sprang der Ball erst hinter die Linie und dann wieder aus dem Tor heraus. Zum Glück stand der Schiedsrichter in der Nähe und entschied auf Tor – haben wir auch schon anders erlebt. Die restliche Viertelstunde des Spiels war Zittern angesagt. Erst in der Schlussminute konnte wieder Khadar Ahmed ein Achtungszeichen setzen, mit einer guten Einzelaktion erzeilte er den Endstand.