Punktspiel TuS Barendorf II – FCD 0:2

überzeugender Auswärtssieg…

Wenn es etwas an diesem Spiel zu bemängeln gibt, dann das Auslassen von besten Torchancen. Dynamo hätte das Spiel bereits in der 1. Hälfte entscheiden können. Dem gesamten Team merkte man an, dass an diesem Tag wirklich jeder für jeden kämpfte. So rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das Barendorfer Tor – aber zur Halbzeit stand es nur 0:0.

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild – Dynamo spielte und Barendorf verteidigte. Unserem Spieler Adnan Aldaraji war es dann vorbehalten, den Bann zu brechen. An der Mittellinie erkämpfte er sich den Ball vom Gegner, lief ein paar Meter und lupfte aus 40 Metern Entfernung den Ball über den Torwart ins Gehäuse. In der 73. Minute setzte sich dann Carsten Kistenbrügger gut duch und der mitgelaufene Khaled Al Masri konnte die Kugel über die Linie schieben. Auch im restlichen Spielverlauf war eine Erhöhung des Resultats möglich, aber beste Gelegenheiten wurden vergeben. Trotzdem war es ein jederzeit verdienter Sieg.