Punktspiel TSV Mechtersen/Vögelsen II – FCD 1:2

Dynamo kämpft sich zum 1. Saisonsieg….

Einfach war das nicht – denn schon vor dem Spiel hatte Dynamo etwas Besetzungssorgen. Danke für die Unterstützung von 4 Spielern der 2. Herren.

Der Start war optimal – Anpfiff, Ballbesitz, Pass vom Kapitän Sascha Meyer in die Spitze, Tor durch Carsten Kistenbrügger….  gespielt waren 15 Sekunden. Der Dank gilt auch der Hintermannschaft der Gastgeber. Im weiteren Spielverlauf war der FCD aktiver und hatte durchaus Möglichkeiten, um das Ergebnis auszubauen. Zum Ende der 1. Halbzeit kamen dann die Gastgeber besser ins Spiel, ohne aber das Dynamotor ernsthaft zu gefährden. Halbzeitstand dann 0:1.

Im 2. Durchgang war dann Mechtersen/Vögelsen aktiver – Lohn war das 1:1 in der 53. Minute. In der Folgezeit war die Begegnung ausgeglichen. Mit zunehmender Spieldauer wurde es auch etwas hektischer auf dem Platz, denn jedes Team wollte den Siegtreffer erzielen. Dies gelang dann in der 81. Minute Norman Glöde. Er erkämpfte sich den Ball im Strafraum der Gastgeber selbst vom Gegenspieler und schoss flach ein. In den letzten Spielminuten verteidigte Dynamo dann den Vorsprung.