Punktspiel TSV Mechtersen/Vögelsen II – FCD 2:5

jederzeit verdienter Sieg…..

Dynamo hatte das Spiel von Beginn an im Griff und übernahm die Initiative. Aber erst ein Gastgebereigentor nach Ecke von Julian Krosta in der 19. Min. sorgte für das 0:1. In der 34. Min. stürmte Dennis Dröge die Linie runter und Julian Krosta flankte auf Adnan Aldaraji und dessen Kopfball fand den Weg ins Ziel. Auch im weiteren Spielverlauf waren die Gastgeber harmlos. Dann gab es in der 44. Min den kollektiven Blackout – Freistoss von MeVö an der Mittellinie, Pass auf einen freien Mann, der passte in die Mitte = 1:2. Dann Anstoss und keiner war so richtig bei der Sache und haderte noch mit dem Anschlusstor, da fiel auch schon das 2:2 und das Spiel hatte auf einmal ein unmögliches Ergebnis. Im 2. Durchgang zeigte der FCD allerdings sofort eine Reaktion. Hilfreich war zudem ein Handelfmeter in der 50. Min., den Fabian Kujat sicher verwandelte. In der 68. Min. passte dann Fabian Kujat auf Adnan Aldaraji und der machte sein 2. Tor an diesem Tag. Den Schlusspunkt setzte Paul Focke Wanke mit einer Einzelleistung in der 82. Minute und erszielte das 2:5.