Punktspiel TSV Bardowick II – FCD 2:5

Auswärtssieg im Spitzenspiel…..

Teilweise ersatzgeschwächt reiste Dynamo zum starken TSV. Man richtete sich auf ein schweres Spiel ein und zu Beginn war die Begegnung auch ausgeglichen mit wenig spielerischen Höhepunkten. In der 25. Minute hämmerte Moritz Müller einen Freistoss aus 32 Metern unter die Latte und es stand 0:1. Die Führung hielt aber nicht lange – 2 Minuten später glichen die Gastgeber per Foulelfmeter aus. In der 42. Minute setzte sich Karl Kober gut auf der linken Seite durch und sein satter Schuss in den Strafraum konnte von Bardowick nur noch ins eigene Tor gelenkt werden. Eine Minute später erhöhte Julian Krosta auf 1:3 – der Pass kam von Sascha Meyer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Anders als in anderen Spielen legte Dynamo nach der Pause gleich nach und erzielte durch den agilen Carsten Kistenbrügger in der 46. Minute gleich das 1:4 nach Pass von Sascha Meyer. Als dann in der 53. Minute Khadar Ahmed das 1:5 erzielte – die Vorlage kam von Julian Krosta, war die Begegnung gelaufen. Weitere gute Möglichkeiten waren vorhanden, konnten aber nicht genutzt werden. Die Gastgeber kamen noch zum 2:5, das war in der 78. Minute und das Tor fiel aus stark abseitsverdächtiger Position. Letztendlich brachte der FCD das Spiel gut über die Runden.