Punktspiel SV Karze – FCD 0:1

Am Ende zählt der Dreier….

Das war ein mühseeliges Stück Arbeit. Der Tabellenletzte aus Karze machte es uns schwer – oder anders ausgedrückt, Dynamo tat sich schwer beim Gastgeber. Insbesondere in der 1. Halbzeit ließen viele den Willen zum Sieg vermissen. Nach gutem Beginn verflachten nach etwa 7 Minuten die eigenen Aktionen und man kann sogar zufrieden sein, dass es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause ging.

Trainer Martin Siemer musste einige laute und eindringliche Worte in der Halbzeitansprache verwenden, um das Team aufzurütteln. Im 2. Durchgang wurde es dann besser. In der 58. Minute erzielte Norman Glöde sehenswert das 0:1 nach einer Ecke von Sascha Meyer. Nach der Führung hätte man nachlegen können, aber es sollte irgendwie nicht sein. Zum Ende hin kamen die Gastgeber noch mal auf, aber Dynamo brachte das Spiel über die Runden.