Punktspiel FCD – Vastorfer SK II 1:1

gerechte Punkteteilung – richtig helfen tut das nicht….

Vastorf war in der 1. Halbzeit schon besser – das Tor selbst fiel aber aus einer Standardsituation heraus und dann gestochere im Strafraum. Das war Mitte der 1. Halbzeit. Im weiteren Verlauf der ersten 45 Minuten passierte nicht mehr sehr viel. In der Halbzeitansprache gab es dann auch ein paar deftige Worte, denn so konnte und wollte man die zweite Halbzeit nicht angehen.

Im zweiten Durchgang wurde es dann auch besser, allerdings die zwingenden Chancen blieben vorerst aus. Die Vorwärtsbewegungen wurden nun aber deutlich besser ausgespielt. Es dauerte aber bis zur 75. Minute, ehe der Ausgleich fiel. Julian Krosta drückte nach Vorlage von Marc Seidel die Kugel über die Linie. In den letzten Spielminuten versuchten beide Teams das Siegtor zu erzielen. Dynamo hatte dabei die besseren Spielzüge, aber war insgesamt nicht zwingend genug. Letztendlich war das Ergebnis gerecht, denn wenn man 3 Punkte haben will, dann müssen auch alle etwas dafür tun…..