Punktspiel FCD – TSV Mechtersen/Vögelsen II 0:1

Spitzenspiel ging in die Hose…

Aufgrund der Witterungsverhältnisse war die Austragung der Begegnung auf der Sportanlage des VfL Lüneburg nicht möglich. Kurzfristig wurde die Begegnung nach Artlenburg verlegt. Hierzu möchte sich der FC Dynamo herzlich bei den Freunden und Verantwortlichen des STV Artlenburg bedanken, dass dies so unkompliziert realisiert werden konnte.

Die Begegnung selbst wurde von beiden Teams sehr intensiv geführt. Dynamo hatte den besseren Start und war insbesondere in den ersten 20 Minuten am Drücker. Dann kamen die Gäste so nach und nach auf und es wurde gefährlich vor dem Dynamotor. In der 40. Min gab es dann das Tor des Tages – ein straffer Schuss aus 14 Metern fand den Weg ins Tor.


Im zweiten Durchgang schenkten sich beide Teams nichts, aber ein weiteres Tor wollte nicht fallen. Letztendlich war der Sieg für die Gäste verdient, weil sie den Dreier etwas mehr wollten.

Aus der sehr guten Ausgangsposition hinsichtlich des weiteren Saisonverlaufes ist nun nur noch eine gute geworden – aber noch kann Dynamo alle Ziele aus eigener Kraft erreichen…..