Punktspiel FCD – TSV Bardowick II 1:1

einen Punkt gewonnen und nicht zwei verloren…

 

Der FC Dynamo ist zu diesem Spiel angetreten, um 3 Punkte zu holen. Am Ende wurde es ein Punkt und der auch noch glücklich. Mit Bardowick II kam ein starker Gegner an die Sülzwiesen, das wusste man und alle hatten auch noch das Hinspiel im Kopf, bei dem von beiden Teams eine ganz starke Leistung gezeigt wurde und am Ende hatte Dynamo mit 3:2 die Nase vorn.

Auch an diesem Spieltag präsentierte sich Bardowick in guter Verfassung, kombinierte gut in ging in der 11. Minute verdient mit 0:1 in Führung. Es dauerte eine ganze Weile, ehe Dynamo in die Gänge kam, aber ab Mitte der 1. Halbzeit spielten beide Teams ausgeglichen und hatten jeweils klare Tormöglichkeiten, die alle vergeben wurden.

Im 2. Durchgang lies Bardowick weiter den Ball gut laufen und der FCD brauchte bis Mitte der 2. Halbzeit, ehe man etwas mehr Druck aufbauen konnte. Durch diverse Wechsel wurde das System etwas umgestellt und nun verlagerte sich das Spiel zunehmend in die Hälfte der Bardowicker. Es dauerte aber bis zur 87. Minute, ehe doch noch gejubelt werden konnte. Einen Freistoss von Sekander Rasul beförderte Khadar Ahmed mit dem Kopf in die Maschen. Mehr war an diesem Tag nicht drin.