Punktspiel FCD – ESV II 1:0

Nächstes Heimspiel – nächster Sieg….

 

So kann es weitergehen – aber bitte nicht so spannend…..

Dynamo war diesmal von Beginn an hellwach und versuchte, schon frühzeitig das Spiel an sich zu reißen. Aus einer sicheren Abwehr heraus wurde in der Breite eine Feldüberlegenheit gewonnen, die nur leider nicht bis in die Spitze gebracht wurde. Die Gäste waren nur mit 11 Leuten angereist und waren gefühlte 40 Jahre im Durchschnittsalter, aber sie haben dagegengehalten. Der FCD machte einfach zu wenig aus seiner Feldüberlegenheit. Torchancen waren in den ersten 45 Minuten jedenfalls Magelware.

Im zweiten Durchgang sah das dann besser aus. Die Chancen für Dynamo häuften sich, aber es mußte bis zur 75. Minute gewartet werden, ehe das erlösende Tor fiel. Nach Vorarbeit von Sascha Meyer – der übrigens im gesamten Spiel ohne Ende rackerte – konnte Khadar Ahmed die Kugel im Gästetor versenken. Leider versäumte es Dynamo das 2:0 nachzulegen. So musste bis zum Ende gezittert werden, denn der ESV kam noch einmal auf. Letztendlich war der Sieg verdient und man kann sich auf die nächste Begegnung freuen.