Punktspiel ESV – FCD 1:2

Da ist er, der erste Saisonsieg…..

Dynamo legte sich von Beginn an ins Zeug – die ersten 20 Minuten gehörten dem FCD und eine Dynamoführung hätte keinen überrascht. Aber wie das dann immer so ist, macht man die Dinger selbst nicht, dann machts eben der Gegner. 21. Minute und es stand 1:0 für den ESV. Bis zum Halbzeitpfiff war es dann eher ausgeglichen, ohne das es größere Höhepunkte gab. Im 2. Durchgang drückte Dynamo von Beginn an und wurde in der 53. Min mit dem Ausgleich durch Denis Dröge belohnt. Im weiteren Spielverlauf nahm nun der FCD das Spiel in die Hand und erspielte/erkämpfte sich mehrere gute Möglichkeiten. Es sollte aber bis zur 85. Minute dauern, ehe Norman Gloede den Siegtreffer unter die Latte nagelte. Der erste Dreier ist da und er war verdient.