Punktspiel FCD – Ochtmisser SV II 3:1

Dynamo hat gute Reaktion gezeigt….

Nach der Niederlage von vor 2 Tagen hat der FCD eine gute Reaktion gezeigt. Der Beginn der Begegnung war etwas holprig, aber so nach und nach kam Dynamo ins Spiel. In der 25. Min erzielte Khadar Ahmed nach Pass von Jerome Clasen das 1:0 (jaaaa, es sah verdammt nach Abseits aus). Auch im weiteren Verlauf war Dynamo am Drücker, aber vorerst wollte kein weiteres Tor fallen.

Continue reading

Punktspiel FCD – TSV Mechtersen/Vögelsen II 0:1

Spitzenspiel ging in die Hose…

Aufgrund der Witterungsverhältnisse war die Austragung der Begegnung auf der Sportanlage des VfL Lüneburg nicht möglich. Kurzfristig wurde die Begegnung nach Artlenburg verlegt. Hierzu möchte sich der FC Dynamo herzlich bei den Freunden und Verantwortlichen des STV Artlenburg bedanken, dass dies so unkompliziert realisiert werden konnte.

Die Begegnung selbst wurde von beiden Teams sehr intensiv geführt. Dynamo hatte den besseren Start und war insbesondere in den ersten 20 Minuten am Drücker. Dann kamen die Gäste so nach und nach auf und es wurde gefährlich vor dem Dynamotor. In der 40. Min gab es dann das Tor des Tages – ein straffer Schuss aus 14 Metern fand den Weg ins Tor.

Continue reading

Punktspiel Vastorfer SK II – FCD 0:2

Die Hürde Vastorf ist genommen….

Das war das erwartet schwere Spiel. Aber nicht, weil die Vastorfer uns das Leben so schwer gemacht haben, sondern vielmehr weil wir nicht rechtzeitig für klare Verhältnisse gesorgt haben. Statt mit 3 oder 4 Toren zur Halbzeit in Führung zu liegen, stand es nur 0:1 für uns. Auf Pass von Julian Krosta netzte Norman Glöde ein. Weitere Großchancen blieben leider ungenutzt.
Auch in der 2.Halbzeit lief das Spiel nicht großartig anders. Wir hatten tolle Chancen, nutzten diese jedoch nicht. Continue reading

Punktspiel SV Karze – FCD 0:1

Am Ende zählt der Dreier….

Das war ein mühseeliges Stück Arbeit. Der Tabellenletzte aus Karze machte es uns schwer – oder anders ausgedrückt, Dynamo tat sich schwer beim Gastgeber. Insbesondere in der 1. Halbzeit ließen viele den Willen zum Sieg vermissen. Nach gutem Beginn verflachten nach etwa 7 Minuten die eigenen Aktionen und man kann sogar zufrieden sein, dass es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause ging.

Continue reading