Punktspiel TSV Bardowick II – FCD 2:1

und täglich grüßt das Murmeltier……

Wieder gut gespielt, Torchancen erarbeitet, aber zu wenig draus gemacht – und dazu spielte Dynamo nicht gegen 11 sondern 12 Gegner….

In der 1. Halbzeit hatte Dynamo das Spiel im Griff. Ergebnis waren mehrere gute Chancen und letztendlich ein erzwungenes Eigentor der Gastgeber, welches in der 19. Minute fiel. Auch anschließend stimmte Vieles beim FCD und man war dem 0:2 ziemlich nah. Einen Bruch gab es in der 36. Minute, als der Schiedsrichter (dessen Name nicht genannt werden darf) zur Überraschung aller – auch der Bardowicker – auf den Elfmeterpunkt wies und ein Handspiel gesehen haben wollte, wo keins war. Diskussionen helfen bekanntlich nicht und das Geschenk lies sich Bardowick nicht nehmen. So ging es mit 1:1 in die Pause. Continue reading

Punktspiel MTV Treubund III – FCD 1:1

Das war nichts für schwache Nerven…

Die 11 Dynamojungs auf dem Platz haben ein richtig gutes Spiel abgeliefert. Von der 1. bis zur letzten Minute war das Team wach und bot dem ungeschlagenen Tabellenführer Paroli. Der MTV startete stark, aber der FCD lies sich davon nicht beeindrucken. In der 36. Minute erzielte Benjamin Lange nach langem Pass von Carlos Menke das 0:1. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es zwei Großchancen zum 0:2, aber eine wurde vergeben und beim zweiten blieb der Pfiff vom Schiedsrichter aus. Continue reading

Punktspiel FCD – TuS Barendorf II 0:0

Ein torloses Unentschieden…

….welches auch keinen Sieger verdient hat. Dynamo stand zwar hinten sicher, aber der Spielaufbau war zu behäbig, es konnte kaum Druck aufgebaut werden und nach vorn ging zu wenig. Da der Gegner auch nicht viel zu einem guten Spiel beitrug, blieb es am Ende bei der Punkteteilung.

Punktspiel MTV Handorf – FCD 0:0

Endlich konnte mal wieder gespielt werden…

Und es ging gleich bei einem der Staffelfavoriten los – dem MTV Handorf. Die ersten 20 Minuten waren ausgeglichen, Dynamo verteidigte gut und hielt den Ball in den eigenen Reihen. Mit zunehmender Spieldauer erarbeitete sich Handorf allerdings ein Übergewicht und kam zu Chancen, die aus unserer Sicht zum Glück vergeben wurden. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Continue reading