Punktspiel FCD – MTV Wittorf 2:2

ein glücklicher Punkt zum Schluss….

In der ersten halben Stunde war nicht viel los – beide Teams zeigten eine schwache Begegnung. Dann wurden die Gäste stärker und hätten bis zur Halbzeit 1 bis 3 Tore machen müssen, taten es aber nicht. Der 2. Durchgang war dann etwas besser. Dynamo spielte jetzt mit und erarbeitete sich auch die ersten Chancen. Gerade als Wittorf wieder besser wurde, erzielte Daniel Ahrens in der 65. Minute nach langem Pass von Tim Soetebeer das 1:0. Continue reading

Punktspiel FCD – TSV Bardowick II 1:6

Bardowick übernahm von Beginn an die Regie in dieser Begegnung. Schon nach wenigen Minuten lagen die Gäste vorn. Im Gegensatz zu den Begegnungen der letzten Wochen, kam Dynamo einfach nicht ins Spiel und überlies dem Gegner das Feld. Zudem leistete man sich in der 27. Minute ein Eigentor. Schließlich ging Dynamo mit einem 0:3 in die Halbzeitpause. Im 2. Durchgang keimte kurz Hoffnung auf, als Dynamo in der 47. Min verkürzte, aber Bardowick machte am Ende noch weitere Tore. Der Sieg für die Gäste war jederzeit verdient.“
 
 

Tore
0:1 Malone (4.)
0:2 ET Aldaraji (27.)
0:3 Malone (35.)
1:3 Krosta (48.)
1:4 Koume (75.)
1:5 Koume (77.)
1:6 Strohmann (85.)

Punktspiel SV Scharnebeck II – FCD 6:2

Wenn immer nur das Ergebnis zur Halbzeit zählen würde……

…..dann hätte Dynamo deutlich mehr Punkte auf dem Konto….

Das es gegen den Tabellenführer schwer werden würde, dass war allen Beteiligten vor dem Spiel klar. Mit der richtigen kämpferischen Einstellung ging es dann auch in die Begegnung. Scharnebeck hatte von Beginn an das Zepter in der Hand, aber der FCD konnte gut gegenhalten und etwas Glück war auch dabei. In der 35. Minute konnte dann nach Ecke von Sascha Meyer unser Julian Krosta zum überraschenden 0:1 einschießen. Als dann Benjamin Lange mit seinem allerersten Pflichtspieltor für Dynamo in der 40. Minute das 0:2 erzielte, war die Freude groß. Zudem wurde das Ergebnis in die Halbzeit gerettet. Continue reading

Punktspiel FCD – SV Ilmenau II 1:1

Punktgewinn aufgrund guter kämpferischer Leistung….

Die Gäste vom SV Ilmenau II hatten sich sicherlich viel vorgenommen, aber der FCD hatte heute die richtige Einstellung, um einen Gegner mit etwas mehr spielerischen Mitteln in seinem Drang zu behindern und eigene Stärken hervorzuheben. Das Dynamoteam stand hinten sicher und störte den Gegner im Aufbauspiel. Erstmals seit mehreren Jahren stand Oldie Markus Vogeler im Dynamokasten, der den verletzten Carlos Menke vertrat und seine Sache prima machte – besten Dank für das Comeback.

Dynamo überstand die erste Halbzeit ohne Gegentor, auch wenn der Gegner optisch besser war und deutlich mehr Ballbesitz hatte. Für den zweiten Durchgang hatte sich dann der FCD mehr vorgenommen. Continue reading